Telegehirn

Was ist das für 1 Blog?

BronxGirls Kekstipp der Woche

2 Kommentare

Bis zu Weihnukka wird das temperamentvolle BronxGirl jede Woche ein leckeres Keksrezept vorstellen, um damit massive (vor)weihnachtliche Gefühle auszulösen. Da sie eine fundamentalistische Weihnachtsfanatekerin ist blieb mir nichts anderes übrig, als dem Wunsch nach Verbreitung ihrer sehr leckeren Keksrezepte zu folgen.

wehnachtsbaum.JPG
Weihnachtsbaum 2005

Peanut Butter Cookies (Brainys und meine Lieblingskekse!!)

250 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
125 g Margarine
125 g Erdnussbutter
je 100 g brauner und weißer Zucker
2 kl. Eier
1 Tütchen Vanille-Zucker,1 Fläschchen Vanile Aroma

Zubereitung:

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Währendessen Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben. Beiseite stellen. Dann die Erdnussbutter, das Fett und den gesamten Zucker in einer zweiten Schüssel mit einem Mixer (Knet- und keine Rührhaken verwenden!) auf höchster Stufe cremig schlagen. Die Eier nacheinander zufügen und jedesmal gut verrühren. Die Mehlmischung zugeben und gut einrühren. Den Teig mit den Händen oder einem Teelöffel (sehr gut macht sich auch ein Eisportionierer) zu 2-3 cm großen Kugeln formen und diese im Abstand von 5 cm auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Jede Kugel mit einer Gabel zweimal flachdrücken. So entsteht ein Karomuster und die Plätzchen werden etwa einen halben Zentimeter dick. In der Ofenmitte 10 – 12 Minuten goldbraun backen und dann abkühlen lassen.

Man kann entweder cremige Erdnussbutter oder welche mit Stückchen verwenden. Eine interessante Variation ist es auch, wenn man vor dem Backen einen halben Teellöffel Marmelade (wahlweise Him-,Johannis- oder Erdbeer) auf den Keks gibt. Man sollte aber nicht vergessen vorher mit einem Teellöffel eine passende Vertiefung einzudrücken.

erdnussbutter-cookies1.JPG

Optionales Ergebnis: Abweichungen möglich!

Guten Appetit!

BronxGirl

2 thoughts on “BronxGirls Kekstipp der Woche

  1. Die sind sehr lecker und die zwei Bleche sind auch fast alle. Nächste Woche gibt es das Rezept für Schoko-Cookies. Auch sehr, sehr lecker.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s