Telegehirn

Was ist das für 1 Blog?

Zitat der Woche 10

4 Kommentare

Ich bin möglicherweise überhaupt noch am Leben, weil die Nazis irgendwann wußten, daß sie, wenn sie mich anfassen, riskieren, daß ihre Autos brennen. Und das wußten sie, weil es zuvor mindestens einmal passiert ist.

classless Kulla

4 thoughts on “Zitat der Woche 10

  1. Ich finde eure Streitereien mit den liberalen oder anderen unwichtigen Blogs unfassbar langweilig.

  2. Man kann das ja langweilig finden oder auch nicht. Ich finde aber, daß das eine wichtige Auseinandersetzung ist und was boche da betreibt, ist mal wieder der gute alte Revisionismus deutscher Prägung und da bekommt er eben ordentlich Widerworte. Von ganz unterschiedlichen Leuten und ohne Drehbuch. Ganz spontan.

  3. was ich noch nicht ganz verstehe, bezogen auf das Zitat von classless kulla:

    Ist es generell in Ordnung, wenn man sich bedroht fühlt anderen die Autos abzufackeln? Bei einem präventivem Abfackeln könnte ich damit schon im Vorfeld die Möglichkeit einer Bedrohung ausschalten.

    Da ich ich nicht gerne gruppenbezifische Sonderregelungen mag, weil diese diskriminierend sein könnten bin ich für die Abschaffung des staatlichen Gewaltmonopols und die allgemeine Volksbewaffnung.

    „b) Wir schlagen allgemeine Volksbewaffnung und allgemeine Ausbildung im Waffengebrauch vor.“

    K. Marx, Instruktionen an die Delegierten der IAA, MEW 16, 199.

    „Ich bin der Ansicht, dass Ihr nichts dadurch gewinnt, wenn Ihr den absoluten Verzicht aufs Dreinschlagen predigt. Glauben tut’s kein Mensch, und keine Partei irgendeines Landes geht so weit, auf das Recht zu verzichten, der Ungesetzlichkeit mit den Waffen in der Hand zu widerstehen.“ F. Engels, Brief an Fischer (1895), MEW 39, 424.

    Noch nie waren Marx und Enges so aktuell wie heute;-), wenn die Staatsgewalt ihrer Aufgabe für Ruhe und Ordnung zu sorgen nicht nachkommt.

    Anscheinend ist dieses Versagen schon so ausgeprägt, das alleine die Drohung mit einer aus revisionistischer Sicht deutscher Prägung „Straftat“, ausreicht um sich selbst zu schützen, weil auch die Verfolgung einer solchen straftat eher unwahrscheinlich ist.

    Es darf aufgerüstet werden.

  4. Ach Marx…Marxisten sind entweder zu faul oder zu dumm, um die Klassiker des Anarchismus zu lesen bzw. zu verstehen…😉

    Wobei: Vielleicht war der alte Marx ein Libertärer. Vielleicht

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s