Telegehirn

Was ist das für 1 Blog?

Lesebefehl: Die Rache des Darth Alphonso

26 Kommentare

Zahlreiche Kollegen werden schon mitbekommen haben, was in den letzten Tagen so merkwürdiges zwischen Don Alphonso und mir ablief und nun gibt es im War Blog eine ausgiebige Zusammenfassung der Ereignisse: Die Rache des Darth Alphonso

26 thoughts on “Lesebefehl: Die Rache des Darth Alphonso

  1. Don Alph ist doch unter Deinem Niveau.
    BG!

  2. @Telegehirn
    Du wagst Dich immer an die großen Tiere – nun ein weiterer Alpha Beta-Blogger😉
    Aber mal ganz ehrlich – die Verleumdungs-Kampagnen dieser Leute und dem Stalker-Gesindel im Schlepptau sind widerlich. Diffamierung war schon immer eine Methode der extrem Linken (und auch Rechten) – das kennt man ja aus der Geschichte unseres Landes. Leute wie der Fonsi wurden von den Roten als erste ins Lager gesteckt – nur weil man (Meinungs)Freiheit und Gerechtigkeit einforderten.

  3. 😉 made my day!

  4. Natürlich ist so ein selbstverliebter Silberputzer und Aushilfsyuppie mit anti-imperialistischer Einsprenkelung unter meinem Niveau. Deshalb habe ich den ja auch jetzt erst der Lächerlichkeit preisgegeben und nicht schon gleich am Anfang. Der hat förmlich darum gebettelt. Seine Lügen, Verdrehungen, Beleidigungen und Verleumdungen kann keiner, auch nicht ich, so unkommentiert stehen lassen.

    @ S1IG:

    Den Bartels habe ich ja schon in den Untergrund gedrängt😉 und wer weiß, aus welchem Erdloch man den Fonsi bald ziehen wird. Ich kenn ja solche Kampagnen zur Genüge hier aus der Berliner Szene und es waren meistens alte K-Gruppler, Anti-Imp Gesindel oder sonstige verblendete Ideologen, die zur groben Keule griffen und alle „vernichten“ wollten, die nicht nach deren Pfeife tanzten.

  5. Ich habe heute ungefähr 1 Stunde meiner kostbaren und teuren Zeit damit verplempert, mir den ganzen Schmonzes durchzulesen, inklusive der Tiraden-Parade auf brodaganda.

    Du magst den Eindruck haben, dass Du dort irgendwen der Lächerlichkeit preisgibst und den Preisbox-Kampf gewonnen hast. Auf einen Außenstehenden wirkst das mehr so, dass Du Dich um Kopf und Kragen redest äh schreibst.

    Ich sehe dort keinen auch nur ansatzweise angeschlagen. Alles, was bleibt, sind ne Menge hohler Phrasen, ein paar Beleidigungen – jeweils von beiden Seiten – und ein Blog-Fred, der in wenigen Wochen dazu einladen wird, eine Runde zu schmunzeln.

    Wenn man diese ganze Blogscheiße und vor allem sich selbst nur halb so wichtig nimmt, dann kommt man viel entspannter durchs Leben – und nicht in die Bredoullie, irgendjemanden denunzieren zu müssen und nach der Staatsmacht zu schreien.

  6. Und s11-Körnchen: Entweder Du rauchst heimlich Bananen, liest zu viele Kriminalromane oder hast derbe einen an der Pfanne: Aus einer etwas aus dem Ruder gelaufenen Unterhaltung einiger ins Internet schreibender leitest Du hier ein Polit-Psychogramm ab und malst hier irgendwelche Gespinste an die Wand, an die Du wahrscheinlich selbst nicht glaubst. Klar, dass wirkt unheimlich meta, so über allem stehend, von oben herabanalysiert – aber nur auf Dich selbst.

    Nüchtern betrachtet wirkt es halt nur albern.

  7. @Telegehirn

    Jetzt musst Du noch mit Klagen wegen im Warblog vergeudeter Lebenszeit rechnen, Du solltest vielleicht schon mal nach einem weiteren Anwalt Ausschau halten.😉

  8. Den Anwalt kann er sich dann ja mit den anderen Beteiligten teilen.

  9. Wadde mal, NUB, Du warst doch auch dabei… spar schon mal!🙂

  10. Mir wurde ja schon nahegelegt, eine Klage wegen Blogfriedensbruch anzustrengen, in etwa so: „Was, die prügeln sich in DEINEM Blog? Aber ist das nicht Hausfriedensbruch?“

  11. @ NUB:

    Dafür habe die Kanzlei Howard, Howard & Fine engagiert.

    @ Pantoffelpunk:

    Ja, du hast gut reden, denn du bloggst nicht unter deinem wirklichen Namen und musst nicht Lügen lesen, daß du Morddrohungen losgelassen und Drohmails verschickt hättest. Mal sehen wie du dann reagieren würdest. Na jolly rogers alias Andreas Gleim macht sich schon mächtig lächerlich. Kann man auch anders sehen. Sicherlich. Du hast ja andy auch bei dir verlinkt.😉

    Du hast nur eine Stunde Zeit verschwendet. Was meinst du wieviele Stunden ich für so eine Scheiße schon verschwendet habe? Damit ich in Zukunft damit nicht mehr allzu viel Zeit verschwende, gehe ich jetzt nun den juristischen Weg. Wenn du meinst, ich solle nicht nach der Staatsmacht schreien, was soll ich denn sonst unternehmen? Schlag mir doch mal eine praktische Alternative vor!

  12. @ Brodaganda:

    Ich würde dir auch mal raten ganz aufmerksam zu lesen wie das bei dir entstanden ist.🙂

  13. Ach ja, die zahlreichen Suchanfragen in den letzten zwei Tagen mit meinem Namen und verschiedenen Straßen in Neukölln finde ich ganz süß. Da sucht jemand ganz verzweifelt.🙂

  14. Wow, was für eine Publicity! Dreizehn Idis kommentieren die Welt.
    Tele! Kein richtiges Schwein ruft Dich mehr an!
    Gruß
    Gilles de Rais

  15. @tele: Richtiger Name? Naja, den Denic kann ja wohl jede Hohlbratze bedienen. Aber den RN lasse ich schon sehr bewusst weg. Von mir aus darf man von meinem Nick auf meinen Realnamen kommen, aber bitte gerne danke nicht umgekehrt. Man weiß nie, ob man sich noch mal irgendwo bewerben muss. Und ich heiße weder Sascha Groß noch Reiner Müller, wie Hundertmilliarden andere.

    Eine andere Alternative: Einfach mal den Ball flachhalten. Was ist denn schon groß schlimmes passiert, außer dass Alphons der Vollpfosten Dir irgendwas untergeschoben hat, was nicht ist? So what? Wayne interessiert´s?

    Und außedem: Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.🙂

    Ja, ich habe Jolly Rogers verlinkt. ICH habe auch keinen Stress mit ihm, wie ich eigentlich so wie so mit niemandem wirklich Stress habe. Bevor es eklig wird, halt ich mich zurück, weil bloggen halt nur bloggen ist, weeste?

  16. Ach, hier, doch, mit Christian Worch hatte ich Stress. Habe aber den Schwanz eingezogen, weil ich grad nicht flüssig war. Er mochte meine Fotomontagen nicht🙂

  17. Dass man sich bei dir immer durchzappen muss, bis man zum Artikel kommt…der gut ist?

    Wieso kannst du das nicht hier auf diesem Link ablichten?

    Technisch gesehen, meine ich….

    Grüße
    Bernd

  18. @ Pantoffelpunk:

    Einfach mal den Ball flachhalten. Was ist denn schon groß schlimmes passiert, außer dass Alphons der Vollpfosten Dir irgendwas untergeschoben hat, was nicht ist? So what? Wayne interessiert´s?

    Man weiß nie, ob man sich noch mal irgendwo bewerben muss.

    Du gibst selbst die Antwort.

  19. Naja, und mit der Art und Weise wie Du das eskalierst, schaffst Du jenem Pfosten genau die Gelegenheit, Deinen RN zu droppen. Ist es das wert? So wichtig ist der doch auch nicht.

  20. @tele: Darum wir niemand mein blog finden, wenn er nach meinem Relanamen googlet und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, stand beim Alfonse auch nicht Dein Realname, sondern Dein blogname, also druff jeschissen, Gegendarstellung geschrieben und darauf gehofft, dass Alfonse Beitrag bei Google hinter Deinen eigenen Einträgen bleibt. Und wenn nicht: Was der Don schreibt, hält doch hauptsächlich er für relevant – naja und seine unbedeutenden Jubelperser.

  21. @pantoffelpunk
    Wenn Du Dich nicht mal ihrst – mittlerweile hatte der Don ja auch seinen Auftritt im Spiegel… Das sind solche blöden Verleumdungen eben sehr „unschön“. Da geht es nicht nur um einige Jubelperser und Supporter für die Verleumdungen.
    Deswegen kann ich den Frust von Tele verstehen. Ein seriöser Journalist hat solche Methoden nötig? Das finde ich viel bedenklicher.

  22. @ Jo@chim:

    Die „Eskalation“ wurde ja leider notwendig, weil Fonsi bei „rebellmarkt“ nach der Entfernung meines Nicks von der versifften Blogbar schrieb, ich hätte Drohmails geschrieben und es hätte meinerseits einen Erpressungsversuch gegeben. Du kannst ja nachlesen wie sich das entwickelte. Ich wollte die Sache Geschichte an der Blogbar ja vergessen, aber leider ist Fonsi ein sehr schlechter Verlierer und ich lasse mir im Netz ja jede Menge gefallen, aber wenn so ein Hansel mir eine Erpressung unterschieben will, dann endet meine Toleranz und mein Langmut. Sei doch froh: Einer macht die Drecksarbeit.😉

    @ Pantoffelpunk:

    Ich möchte da S1IG unbedingt Recht geben. Hier handelt es sich um einen nicht unbedeutenden Blogger mit einiger Reichweite, auch wenn seine hysterische Schreibe nicht besonders wichtig ist. Ich will hier endlich mal Ruhe haben und deshalb kommt es jetzt zum juristischen Showdown. Sonst geht das immer so weiter und Fonsi ist ja nicht der einzige Blogger aus diesem „Netzwerk“ für den es jetzt juristisch eng wird.

  23. ey du alte kackbratze! wie kannst du es wagen, was gegen den heiligen don zu sagen! der is blogpapst und somit unfehlbar. capice?wenn der morgen sagt, die erde wär ne scheibe, dann schmeiss ich meinen globus weg!

  24. @nicht wichtig

    Alphons hat auch so in etwa die Empfehlung gegeben, sein Geld von der Bank zu holen, ich hoffe, Du bist dem Rat bereits gefolgt und hast es unter’m Bett verstaut. Also falls Du Geld hast.

  25. Gibt er diese Empfehlung? Hat er denn auch schon seine Kohle von der Bank geholt? Wenn ja, dann vielleicht nicht nur wegen der Finanzkrise.🙂

  26. S11:

    Ein seriöser Journalist hat solche Methoden nötig?

    Seriöser Journalist? Wer? Wo? Was? Unter uns? Ich verstehe nicht?!

    @tele: Ja, dann flex ihm auch gefälligst mal den Allerwertesten richtig weg, weinen tu ich nicht drum.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s