Telegehirn

Was ist das für 1 Blog?

Rassisten von Politically Incorrect leugnen rechtsextremen Terror der NSU – Teil 1

3 Kommentare

Seit einigen Jahren habe ich keinen Artikel über die deutschnationalen Rassisten des Hassblogs Politically Incorrect geschrieben. Zwar habe ich diese Brandstifter im bürgerlichen Gewand nie aus den Augen verloren, aber meine Aufmerksamkeit reichte nicht für einen Artikel. Anlässlich der Entdeckung einer rechtsextremen Terrorgruppe names NSU (Nationalsozialistischer Untergund), die jahrelang ungehindert und unbemerkt Menschen ermorden, Bomben legen und Banken überfallen konnte, kocht bei PI die braune Soße mal wieder richtig hoch. In der festen Absicht die Realität zu ignorieren und die gefühlte Volksgemeinschaft rein zuhalten vom Schandfleck des Terrors, werden abstruse Verschwörungstheorien gestrickt. Der vom Hass zerfressende Chefideologe von PI, Kewil, bereitet am 11. November in seinem ersten Artikel zu dem Thema mit wirren Thesen das Feld für den Kommentatorenmob, der nur darauf wartet, die Opfer in Täter zu verwandeln und auch schon mal hier und dort den Rechtsterroristen der NSU kaum verhohlende Anerkennung zollen.

Die Dunkelmänner und -frauen im Hintergrund von Politically Incorrect streiten ja immer wieder eine Verantwortung für die Kommentare vehement ab. Wie auch immer. Von den Verantwortlichen bei Politically Incorrect hat bisher nie jemand dem hasserfüllten Gequake im Kommentarbereich widersprochen. Dort wird die Drecksarbeit erledigt, für die sich die geistigen Brandstifter zu schade sind. Ich lasse jetzt die armen Seelen aus der Kommentarhölle bei Politically Incorrect selbst zu Wort kommen.


Die bösen „Linksextremisten“, die „Türkenmafia“ oder eine Verschwörung. Um Ausreden sind die Deutschnationalen nicht verlegen, aber es wird noch primitiver, nicht nur was die Rechtschreibung angeht:

Politically Incorrect scheint ja in ungeahnter Art und Weise ein Kompetenzcluster zu sein. Kriminologen, Ballistiker, Medienexperten und Hellseher. User „fraktur“ (!) hat offensichtlich zu viele Landser-Schundromane gelesen und diese beiden Nazi-Verbrecher lobt er als „zwei hartgesottene Type“. Woher er das wohl wissen will?

Primitivste Vorurteile gehören einfach zum Kommentarbereich von Politically Incorrect. Hier wird auf plumpe Weise versucht die Opfer zu diffamieren:

Systemmedien, Regime, Staatsfernsehen. Schlagwörter aus der verschwörungsphantastischen Mottenkiste.

Ja, nee, is klar! Die rund 150 seit 1990 von Nazis ermordeten sind beim „Tolkewitzer“ Traumtänzer wohl unbekannt:

Der, die Täter verherrlichende und entschuldigende Kommentar #163 von „pibob“ ist sicherlich aus Versehen durch die strengen Kontrollen von Politically Incorrect gerutscht. Nicht.

Ja, wann werden endlich die bösen Linken ganz offiziell zu Terroristen erklärt? Wo doch jeden Tag anständige Deutsche von linken Terroristen angezündet, erschossen oder totgeprügelt werden. Verschrobene Verschwörungstheorie: Gegen Menschen mit Migrationshintergrund wird grundsätzlich nicht ermittelt. Skandalös, diese Dummheit des Kommentators! „Ricola“ macht deutlich, was passiert, wenn Schüler_innen im Geschichtsunterricht die ganze Zeit verträumt aus dem Fenster schauen. Den braunen Vogel des Tages schiesst Volksgenosse BePe ab. Er weiß ganz genau, dass es keine rechtsextremen Terroristen gibt und deutschfeindliche Journalisten, Politiker und linke Gutmenschen den heldenhaften, deutschen Widerstand gegen die eingebildete Islamisierung diffamieren wollen. Meine Fresse!


#194 phantasiert die Stasi herbei, wobei dieser Nummer ja schon sooooo einen Bart besitzt. #197 hat definitiv zu viel Privatfernsehen geschaut und kann nun nicht zwischen Fiktion und Realität unterscheiden. Zum Ende kommt von Volksgenosse „BePe“ noch einmal eine Lobpreisung der Terroristen und offenbart hier entweder Insiderwissen und den unwiderlegbaren Beweis, dass hier einer keine einzige Latte mehr am Zaun hat. Der zweite Teil findet sich hier.

3 thoughts on “Rassisten von Politically Incorrect leugnen rechtsextremen Terror der NSU – Teil 1

  1. Kluge Analyse. Und Respekt: diesen widerwärtigen Sermon 200 Kommentare lang durchzupflügen, ist eine ziemliche Leistung.

  2. Danke! Ich habe mich auch zwei Tage geqäult und dabei noch allzu viel Mist weggelassen, der zwar rassistisch, pervers und sonstiges war, sich aber ständig wiederholt bei anderen fand. Das sprengt hier ja eh schon den Rahmen. Vor allem des Erträglichen. m(

    Mensch möchte gar nicht glauben, dass es solche Leute im Jahr 2011 noch gibt, aber leider ist das Leben kein Ponyhof.😉

  3. Es ist unfassbar! Kann das alles echt sein? Da werden 182 Menschen umgebracht. In 21 Jahren.So 6 Mal so viel wie von der RAF umgebracht wurden. wären das Politiker gewesen.Oder Bankster und keine Migranten. An jeder Ecke würde Polizei stehen. VDS und viel mehr Überwachungskram!!

    Und die Nazis erhalten Rückendeckung von Verfassungsschützern. Nee, is wohl wieder soweit…Die Kommentare bei PI sind das LETZE. Ekelhaft, krank und pervers. Grausam das lesen zu müssen. Wer macht was gegen PI. Ist das nicht verboten??? Diese Hetze???

    Ich hoffe auf Aufklärung was die nsu Morde angeht, aber das wird vielleicth vertuscht? Keine Ahnung. Macht mich traurig. Niemand denkt an die Opfer und die armen Familien. :-()

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s