Telegehirn

Jetzt mit 30% mehr Trollfeminismus!


7 Kommentare

Warum Deutschland immer noch sterben muss, damit wir leben können!

Die Attacke der Prügelbullen auf der Datenschutzdemo am letzten Samstag schlägt in den Reihen der Computernerds vom CCC und bei den sog. Piraten und weiteren Bürgerrechtlern hohe Wellen. Aber warum? Wer in Berlin desöfteren auf Demonstrationen geht, der weiß doch ganz genau, daß die 21., 22., und 23. Einsatzhunderschaft, und nicht nur die, den Knüppel und die Fäuste gerne fliegen lassen. Straffrei.

Weiterlesen


10 Kommentare

Heraus zur antinationalen Parade!

Am Samstag feiert die Republik 60 Jahre BlaBla. Zu diesem ganz besonderen Ereignis sind wir natürlich nicht eingeladen, aber wie es nun einmal ist: Wir kommen trotzdem und wollen auch etwas “mitfeiern”. Als guter Gast hat mensch natürlich auch ein Geschenk dabei und da schon so viele Geschenke von der Wunschliste weg waren, bekommt dieser Staat und dieses Land von uns eine Parade zum Geburtstag. Aufrufe zur antinationalen Parade findet ihr hier, hier und hier. Die Reaktionen der kleinbürgerlichen Elemente lassen eine richtige Partystimmung aufkommen. Schupelius, wir sehen uns unter den schwarzen Fahnen!

banner-1


13 Kommentare

Bist Du antideutsch?

Nicht wirklich ernst gemeint und daher nicht für humorlose Personen zu empfehlen. Der Grosze Test: Bist Du Antideutsch? Via Schildkroete

Mein Ergebnis:

Zu 90 % sind Sie: Der Antideutsche. Du bist ein radikaler Antideutscher. Dir kommt nichts Antiimperialistisches unter, und du bist immer modisch und hip. Weiter so!
Dieses Profil hatten 26.77 % der 3257 Quizteilnehmer!

Sie hätten noch das folgende werden können:
Zu 10 % sind Sie:
Der Gemäßigte. Du hast die richtigen politischen Standarts, aber musst noch mehr an deinem Style arbeiten – Mehr Hippness!

TIPP: achte auf konsequenz in sachen politik & style! mache keinen faueln kompromisse!

Oder aber auch:
Zu 0 % sind Sie:
Der Antiimperialist. Du bist superaltmodisch und politisch nicht korrekt. Du musst unbedingt deine Standarts neu überdenken, und deinen Style ändern, sonst bist du bald überall durch.

Puh! Noch einmal Glück gehabt…


21 Kommentare

Flitzpiepe vs. Laubenpieper

Was haben wir über den armen Friedbert Pflüger abgelästert. Flitzpiepe war da noch harmlos. Nun kann er einem schon etwas leid tun und wir werden seine zahlreichen Eskapaden schmerzlich vermissen, denn selbst Pflüger geht mittlerweile von seiner Abwahl als Fraktionsvorsitzender der Berliner CDU im Abgeordnetenhaus aus. Pflüger hatte die Machtfrage gestellt und wollte auch Landesvorsitzender werden, doch da hatte er die Rechnung ohne die provinziellen Bezirksvorsitzenden der Berliner CDU gemacht, für die die Mauer immer noch steht und deren Provinzialität noch ausgeprägter ist als jene von Friedbert Pflüger, der gegen Rot-Rot eine Jamaika-Koalition in Stellung bringen wollte. Während ein Großteil der CDU-Anhänger diesen Kurs unterstützt, biss er bei den Bezirksfürsten auf die Reste der Berliner Mauer. Pflüger verkündet auf seinem eigenen Blog “Ich werde weiter kämpfen!” Ja, gegen die Realität. Nicht umsonst war Pflüger für die Hauptstadt-CDU nur zweite oder dritte Wahl, denn es fand sich niemand für dieses politische Himmelfahrtskommando, denn es war und ist allgemein bekannt: Aus der kleinbürgerlichen Laubenpieper-CDU in Berlin lässt sich nun mal einfach keine metropolentaugliche Partei formen. Vielleicht durch eine radikale Säuberungswelle…

Die CDU dümpelt bei 20 % herum und ist im Osteil der Stadt gar unter 10 % gefallen und so kann sich der rot-rote Senat unter der Führung von Klaus Wowereit entspannt zurücklehnen und das Trauerspiel genussvoll verfolgen.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 3.586 Followern an